Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Alarm in Ocholt: Ein mit Säure beladener Lastwagen ist von der Straße abgekommen. Der Fahrer ist verletzt. Wegen der auslaufenden Säure müssen anliegende Häuser evakuiert werden: Glücklicherweise spielte sich dieses Drama nicht wirklich ab.

Vor einem halben Jahr geriet der VWG-Linienbus in einen schweren Unfall. Auf seiner allerletzten Fahrt wurde jetzt noch einmal kräftig an ihm herumgesägt.

Samstag, 22. April 2017

Ursache für Großbrand unklar

Rund 150 Feuerwehrleute waren des Nachts im Einsatz, Nachlöscharbeiten fanden auch am Freitag statt. Die Bewohner sind geschockt.

Samstag, 22. April 2017

Hofgebäude in Helle abgebrannt

Helle Großeinsatz für die Feuerwehren: In der Nacht zu Freitag brannte ein ehemals landwirtschaftlich genutztes Gebäude in Helle völlig aus. Rund 150 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Dienstag, 18. April 2017

Auf die Feuerwehr ist Verlass

Viel zu tun gab es für die 38 Feuerwehren im Landkreis Ammerland im vorigen Jahr. Darunter waren auch etliche größere Einsätze.

Godensholt Stark gefragt ist die Freiwillige Feuerwehr an diesem Samstag, wenn überall im Ammerland zahlreiche Osterfeuer lodern und die Brandschützer für Sicherheit sorgen. Aber auch rund ums Jahr rücken die Einheiten immer wieder zu zahlreichen Einsätzen aus, wie bei der Kreisverbandstagung der 38 Freiwilligen Feuerwehren aus dem Ammerland deutlich wurde.

Dienstag, 18. April 2017

Heißes Fett führt zu Küchenbrand

Bad Zwischenahn Mit dem Schrecken davon kam eine Familie, in deren Küche ein Brand ausgebrochen war. Alle sechs Bewohner, darunter vier Kinder, blieben unverletzt.

Erneuter Einsatz für Einheiten aus Bad Zwischenahn und Ohrwege

Auf dem Herd vergessene Töpfe entwickeln sich zusehends zum lästigen „Dauerbrenner“ für die Freiwilligen Feuerwehren Bad Zwischenahn und Ohrwege.

Rund 170 Feuerwehrleute bildeten eine Ehrengasse und holten den scheidenden Gemeindebrandmeister von zuhause ab. Sein Nachfolger ist Ingo Riediger.

Loy Die Rasteder Feuerwehren überzeugen nicht nur dadurch, dass man sich auf sie im Notfall verlassen kann, sondern sind äußerst kreativ, wenn es darum geht, einen verdienten Kameraden zu verabschieden. Gemeinderbrandmeister Erwin zum Buttel wurde durch Bürgermeister Dieter von Essen im Namen von Rat und Verwaltung auf besondere Weise geehrt. Er wurde zum Ehrengemeindebrandmeister ernannt.

Dänikhorst Der Bericht des Ortsbrandmeisters Bodo Wittje zur Jahreshauptversammlung fiel kurz aus, da für die Dänikhorster Kameradinnen und Kameraden das vergangene Jahr ein recht ruhiges Einsatzjahr war. Die Einheit Dänikhorst zählt zu den Feuerwehren mit Grundausstattung und hatte am 31. Dezember 21 männliche und drei weibliche aktive Einsatzkräfte sowie elf Alterskameraden. Sechs Einsätze wurden 2016 abgearbeitet. Hinzu kommen Ausbildungs- und Übungsdienste, Ehrungen und Veranstaltungen. Insgesamt sind 58 Dienste mit 1658 Stunden geleistet worden. Neun der 24 Aktiven gehören zu den Atemschutzgeräteträgern, die zusätzlich noch an Bunker- und Gemeindeübungen teilgenommen haben.

Ofen Gasgeruch in mehreren Straßen in Ofen hat am Freitagmorgen für Verunsicherung in der Bevölkerung gesorgt. Gegen 7.30 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Ofen alarmiert, weil Anwohner am Heideweg Gasgeruch wahrgenommen hatten. Die gleichen Meldungen kamen dann auch aus der Theodor-Storm-Straße und der Theodor-Fontane-Straße – verteilten sich also über ein großflächiges Gebiet. Sowohl die Feuerwehr als auch Mitarbeiter der EWE machten sich auf die Suche nach einem möglichen Gasleck. Fündig wurden sie allerdings nicht.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok