Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neue Spitze für Hollrieder Wehr

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 2. Februar 2016

Thomas Ertelt jetzt Ortsbrandmeister – Jugendabteilung wächst



Neuwahlen, Ehrungen, Beförderungen: Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hollriede ist Oberlöschmeister Gerold Thurau (Mitte) für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt worden. Bild: Feuerwehr

2987 Einsatzstunden leisteten die Hollrieder Feuerwehrleute in 2015. Im Jugendbereich gab es elf Neueintritte.

Hollriede Thomas Ertelt ist neuer Ortsbrandmeister in Hollriede – die Brandschützer wählten Ertelt auf ihrer Jahreshauptversammlung als Nachfolger von Dieter Schmidt. Dieser hatte nach elf Jahren als stellvertretender Ortsbrandmeister und anschließenden 18 Jahren als Ortsbrandmeister sein Amt zur Verfügung gestellt. Als Ertels Stellvertreter wurde Marcel Heibült gewählt.

Im Jahresbericht informierte Jugendfeuerwehrwart Jannes Specht, dass zurzeit 22 Jungen und sieben Mädchen in der Jugendfeuerwehr aktiv sind. Im vergangenen Jahr gab es zwei Übertritte in die aktive Wehr sowie 11 Neueintritte. Über dieses Ergebnis zeigte sich Specht sehr stolz. Ebenfalls informierte er über die Teilnahme an Wettkämpfen und am Zeltlager in Wiesmoor.

Ein Resümee der aktiven Abteilung zog stellvertretender Ortsbrandmeister Thomas Ertelt und blickte u.a. auf viele Großeinsätze zurück, wie beispielsweise das Feuer im Halsbeker Schützenheim und das Feuer auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Ihausen. Ebenso gab es einige Verkehrsunfälle, bei der die Kameraden Hilfe leisteten. Insgesamt verbrachten die 41 Feuerwehrleute 2987 Stunden in Einsätzen und Diensten.

Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann lobte die enge Zusammenarbeit mit den Kameraden der Halsbeker Feuerwehr und informierte über geplante Beschaffungen. Unter anderem erwähnte er ein Warn- und Sicherheitssystem, mit dem alle Atemschutzträger ausgestattet werden sollen. Das Gerät erleichtert das Auffinden von in Not geratenen Einsatzkräften. Auch einige Beförderungen standen auf der Tagesordnung sowie eine besondere Ehrung: Oberlöschmeister Gerold Thurau ist seit 40 Jahren Mitglied in der Feuerwehr. Bürgermeister Klaus Groß sprach ihm Dank und Anerkennung aus.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok