Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Umgekippter Getränkelaster blockiert A 28

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 24. März 2016

Lkw muss mit Kran geborgen werden – Rund 60 000 Euro Schaden

Von Markus Minten


Stundenlang blockierte der umgekippte Lastwagen die Fahrbahn in Richtung Leer. Bild:261News/Andre van Elten

Bad Zwischenahn Ein Lastwagen ist am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn 28 verunglückt und hat die Fahrbahn in Richtung Leer zwischen den Anschlussstellen Neuenkruge und Zwischenahner Meer bis zum Mittag blockiert.

Laut Autobahnpolizei war der 65-jähriger Fahrer aus Uplengen gegen 3.40 Uhr mit dem Getränkelaster nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Ursache dafür ist noch unklar. Dabei beschädigte er 20 Schutzplanken und überfuhr eine Notrufsäule im Bereich des Parkplatzes Helle. Der Sattelzug samt Anhänger kippte auf die Seite und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Dabei verteilten sich große Mengen der Getränkekisten auf der Fahrbahn und erschwerten die Aufräumarbeiten. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 7 Uhr starteten die Bergungsarbeiten. Mithilfe eines Schwerlastkrans wurde der umgekippte Lastwagen aufgerichtet. Der Verkehr wurde bis 12.15 Uhr von der Ausfahrt Neuenkruge über die Umleitungsstrecke bis zur Ausfahrt Zwischenahner Meer umgeleitet. Auf der A 28 bildete sich insbesondere in den Morgenstunden ein bis zu vier Kilometer langer Rückstau.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok