Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Defektes Gasrohr ruft Feuerwehr auf den Plan

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 16. Juni 2016

Von Markus Minten

Bad Zwischenahn Gegen 23.10 Uhr wurde der Leitstelle Oldenburg am Dienstagabend Gasgeruch im Hermann-Allmers-Weg gemeldet. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Zwischenahn maß eine hohe Gaskonzentration, die Polizei sperrte die Straße ab. Die EWE, die ebenfalls benachrichtigt wurde, stellte die Gaszufuhr für den Bereich ab, damit die Feuerwehrleute das Leck freilegen und verschließen konnten. Zeitgleich nahmen die Kameraden das Pflaster über der Hauptleitung auf, um im Notfall die Gaszufuhr direkt unterbrechen zu können. Nachdem keine gefährlichen Werte mehr gemessen wurden, wurde die Einsatzstelle abgesichert. Nach gut einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.