Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Zwei neue Einsatzfahrzeuge für Halsbek

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 25. August 2016

Stadt investiert fast 600 000 Euro – Feuerwehr technisch gut aufgestellt


Bei der Übergabe der Fahrzeuge (v.l.): stellvertretender Ortsbrandmeister Thomas Köpken, Vertreter der Firma Rosenbauer und der Landesbrandkasse, Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann, Bürgermeister Klaus Groß und Ortsbrandmeister Thomas Rohlfs. Bild: Stadt

Halsbek „Eine wohl einmalige Sache“, freute sich Ortsbrandmeister Thomas Rohlfs, als er kürzlich gleich zwei Einsatzfahrzeuge für die Halsbeker Feuerwehr entgegennehmen konnte. Durch die genau aufeinander abgestimmte Beschaffung waren Umbaumaßnahmen nicht notwendig geworden.

Für die Vorbereitung gab es ein dickes Lob von Bürgermeister Klaus Groß, der zudem an die wichtige Aufgabe der Feuerwehren erinnerte. Das Engagement der ehrenamtlichen Feuerkameraden würdigten ebenfalls der Vorsitzende des Feuerwehrausschusses, Dieter Meinen, und Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann.

Beide Fahrgestelle wurden von der Firma MAN geliefert. Aufgebaut wurden die Fahrzeuge von der Firma Rosenbauer, die im Gegenzug 300 Euro für die Kinderfeuerwehr spendete.

Vertreter der Landesbrandkasse überreichten der Stadt Westerstede einen Scheck in Höhe von 18 000 Euro € als Zuschuss für die Beschaffung beider Fahrzeuge. Die Stadt hatte zuzüglich der Beladung fast 600 000 Euro€ investiert.

Von fünf heimischen Biogasbetreibern erhielt die Halsbeker Feuerwehr ein neues Gasmessgerät im Wert von 3000 Euro€. Auch die Dorfgemeinschaft gratulierte. Im Namen aller Vereine überreichte Uwe Hamjediers ein kleines Präsent.

Beim „Tag der offenen Tür“ der Feuerwehr konnten die Besucher unlängst bereits einen Blick auf die beiden Neuanschaffungen werfen und sich die Technik erklären lassen.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok