Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Brand in einem Einfamilienhaus

Feuer entsteht im vorderen Teil des Erdgeschosses – Verletzt wurde niemand
Zum Zeitpunkt des Brandes war niemand zu Hause. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Aus Nordwest Zeitung, Ammerland vom 06.02.2015


In diesem Einfamilienhaus in Metjendorf hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand im vorderen Teil des Erdgeschosses in rund einer Viertelstunde löschen.

Metjendorf In Metjendorf hat es am Donnerstagnachmittag in einem Einfamilienhaus an der Straße An den Eichen gebrannt. Verletzt wurde dabei niemand.

Eine Anwohnerin hatte das Feuer bemerkt und die Polizei und Feuerwehr alarmiert. Gegen 15.30 Uhr rückten die Einsatzkräfte an. Die Feuerwehr konnte den Brand im vorderen Teil des Erdgeschosses unter Einsatz von Atemschutzmasken und einem Druckbelüfter innerhalb von einer Viertelstunde löschen. „Menschen waren nicht in Gefahr“, sagte der Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Metjendorf, Ortsbrandmeister Gerriet Schulz. Wie die Polizei mitteilte, war zum Zeitpunkt des Brandes niemand zu Hause.

Die Brandursache sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar, sagte Hauptkommissar Michael Rösner vom Polizeikommissariat Westerstede. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen. Aus gesundheitlichen Gründen betreten die Brandermittler jedoch erst an diesem Freitag das Haus. Nach einer ersten vorsichtigen Schätzung wird der entstandene Sachschaden auf 50 000 bis 60 000 Euro beziffert.

Rund zwei Stunden dauerte der Einsatz der Feuerwehr, die mit einem Einsatzleitwagen aus Wiefelstede sowie einem Tanklösch- und einem Löschfahrzeug aus Metjendorf angerückt war. Vier Männer der Berufsfeuerwehr Oldenburg und 16 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Metjendorf waren im Einsatz. Bevor die Feuerwehr abrückte, überprüfte sie noch einmal mit einer Wärmebildkamera, ob es noch etwaige Glutherde im Haus gab. Dies war jedoch nicht der Fall.

  

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok