Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Gas-Alarm nahe der Grundschule

Quelle: aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 6. März 2014

Rostrup Gas-Alarm nahe der Grundschule Rostrup: Gegen 18.30 Uhr stellte der Hausmeister am Donnerstagabend Gasgeruch fest und alarmierte daraufhin Polizei und Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Zwischenahn rückte mit drei Fahrzeugen aus, die Polizei sperrte die Westersteder Straße zwischen der Kreuzung Rostrup und der Alten Straße. Die EWE unterbrach die Gaszufuhr. Ursache war wohl ein Defekt an einer Gasleitung unter dem Fußweg an der Westersteder Straße. Die Reparatur wurde umgehend in Angriff genommen.
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok