Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Serie von Brandstiftungen in Westerloy geht weiter

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 11. Juni 2015

Ein Zeuge hatte das Feuer bemerkt und gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt brannte die Tribüne des TuS Westerloy bereits lichterloh.

Von Heiner Otto


Lichterloh brannte in der Nacht zu Mittwoch die große Sporttribüne des TuS Westerloy am Möhlenpadd. Bild: Heiner Otto


60 eingesetzte Feuerwehrleute konnten nicht mehr verhindern, dass an der Holzkonstruktion Totalschaden entstand. Bild: Heiner Otto

Westerloy Zum dritten Mal in kurzer Folge hat es in Westerloy gebrannt. Und wieder gehen die Ermittler der Polizei von Brandstiftung aus. Erneut traf es den Turn- und Sportverein Westerloy (TuS). Dessen große Sporttribüne am Möhlenpadd wurde in der Nacht zu Mittwoch ein Raub der Flammen. Zwar wurde dabei niemand verletzt, die Polizei schätzte den entstandenen Schaden am Morgen aber auf rund 50 000 Euro.

Als die ersten Feuerwehreinheiten aus Westerloy, Westerstede und Apen an der Einsatzstelle eintrafen, stand die Holzkonstruktion am Rande des Spielfeldes bereits lichterloh in Flammen. „Darin waren neben Holzbänken, auf denen Zuschauer Platz nehmen konnten, auch Gerätschaften des Vereins untergebracht“, sagte noch in der Nacht ein Feuerwehrmann aus Westerloy der NWZ .

Die Polizei geht unterdessen von Brandstiftung aus. „Wir ermitteln in verschiedene Richtungen“, äußerte sich am Mittwochvormittag der Leiter des Einsatz- und Streifendienstes (ESD) bei der Polizei in Westerstede, Erster Hauptkommissar Ludger Elsen, eher noch etwas zurückhaltend. Elsen vertritt gegenwärtig Dienststellenleiter Wolfgang Malo.

In den vergangenen Wochen hatte es in Westerloy schon zweimal gebrannt. Einmal mussten die Feuerwehren einen Container löschen. Das andere Mal hatte der unbekannte Brandstifter die Tür des großen Gerätehauses bei der Schule angesteckt. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon   04488/8330.

Unruhe nach Brandstiftung an Gerätehaus

Feuerwehr löscht Container

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok