Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Autos krachen nach Kollision gegen Bäume

Schwerer Unfall In Ocholt

Quelle: Aus NWZ-Online vom 27.06.2015

 
Totalschaden entstand an diesem großen Geländewagen, der kurz vor Ocholt nach einem missglückten Überholmanöver gegen einen dicken Baum prallte.

Ocholt Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Westersteder Straße, kurz vor Ocholt, sind am Sonnabendabend vier Autoinsassen verletzt worden, davon drei schwer. Ein Kind wurde leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, wollte etwa in Höhe des Hauses Nummer 114 eine 47-jährige Westerstederin, die mit ihrer zwölfjährigen Tochter in einem Geländewagen unterwegs war, einen vor ihr fahrenden Pkw überholen. Dieser Wagen zog einen größeren Anhänger. Als die Frau mitten im Überholvorgang war, zog der Gespannfahrer ebenfalls nach links, um seinerseits einen vor ihm fahrenden Pkw zu überholen.

Der Geländewagen kollidierte mit dem Anhänger, kam nach rechts von der Straße ab und krachte frontal gegen einen Baum. Auch das Gespann geriet außer Kontrolle, prallte ebenfalls gegen einen Baum und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die beiden Insassen des Gespanns – ein 24-jähriger Westersteder und eine 19-Jährige aus dem Saterland – wurden eingeklemmt und mussten von Feuerwehrleuten befreit werden. Der schwer verletzte Gespann-Fahrer wurde von dem in Bremen stationierten ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph 6“ nach Sanderbusch geflogen.

Die weiteren Verletzten kamen in andere Krankenhäuser, ins Klinikzentrum Westerstede und nach Leer. Die Straße nach Ocholt blieb zwei Stunden gesperrt.

 

Bericht bei NonstopNEWS: http://www.nonstopnews.de/meldung/20815

Missglücktes Überholmanöver fordert vier Verletzte:
Überholender Geländewagen kracht in Anhänger - Fahrzeuge kollidieren nach Zusammenstoß mit Bäumen - drei Schwerverletzte

Feuerwehr muss Insassen der Fahrzeuge befreien - Rettungshubschrauber im Einsatz

Datum: Samstag, 27. Juni 2015, 19:15 Uhr

Ort:  Westerstrede, Landkreis Ammerland, Niedersachsen

(sg) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L820 kurz vorm Ortsteil Ocholt sind am Samstagabend vier Autoinsassen verletzt worden. Die Fahrerin eines Geländewagens wollte einen vor Ihr fahrenden VW Passat überholen, der einen größeren Anhänger zog. Mitten während des Überholvorganges zog der Fahrer des Gespanns offenbar unvermittelt ebenfalls nach links, um seinerseits zu überholen. Der SUV kollidierte mit dem Anhänger, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Auch das Gespann geriet außer Kontrolle und touchierte ebenfalls einen Baum.

Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an. Die Feuerwehr musste beide eingeklemmten Insassen des Passats aus dem Fahrzeug befreien. Der 24-jährige Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber „Christoph 6“ ins Krankenhaus geflogen. Auch die 17-jährige Beifahrerin aus dem Gespann sowie die 47-jährige Geländewagenfahrerin erlitten teils schwere Verletzungen. Sie kamen ebenso wie die 12-jährige Tochter der SUV-Fahrerin in umliegende Kliniken. Die Landstraße musste über zwei Stunden lang gesperrt werden.

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

  • Rettungskräfte auf Landstraße
  • Unfallwrack an Baum
  • Unfallwrack mit Anhänger auf Fahrbahn
  • Abflug Rettungshubschrauber
  • Aufräumarbeiten und Abschleppdienst
  • Schnittbilder
  • O-Ton Jörg Dählmann, Einsatzleiter Feuerwehr: „… zwei Pkw haben sich auf der Straße getroffen und sind dann links und rechts in Bäume gekracht … Anfangsmeldung war ‚vier eingeklemmte Personen‘ … hat sich aber herausgestellt, dass sie nicht sehr stark eingeklemmt waren … mit Unterstützung Rettungsdienst aus Fahrzeugen befreit“

 

Meldung bei Bremenreporter: http://bremenreporter.tv/?p=1755

 

Oldenburg (ots) – ++Schwerer Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen++

Am Samstag, dem 27.06.2015, gegen 19:00 Uhr, ereignete sich in  Westerstede, OT Lindern, auf der Landesstraße 820 ein folgenschwerer  Verkehrsunfall.

Ein Pkw , ein Pkw mit Anhänger und ein SUV befuhren in dieser  Reihenfolge aus Richtung Ocholt kommend die Landesstraße 820 in  Fahrtrichtung Westerstede. In Höhe der Hausnummer 114 überholte die SUV-Fahrerin das vor ihr fahrende Gespann. Während des Überholvorgangs scherrte plötzlich auch das Gespann zum überholen aus. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander und stießen gegen rechtsseitige Straßenbäume. Die Insassen des Gespanns waren kurzfristig im Pkw eingeklemmt und wurden nach Eintreffen der Rettungskräfte von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Der 24jährige Fahrer des Gespanns wurde in das Klinikum Sanderbusch und seine 17jährige Beifahrerin in das Klinikum Westerstede eingeliefert.
Beide Personen wurden schwer verletzt. Die 47jährige SUV-Fahrerin und ihre 12jährige Tochter wurden in das Klinikum Leer verbracht. Die SUV-Fahrerin wurde schwer und ihre Tochter leicht verletzt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Landesstraße 820 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt.

 

 

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok