Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Vermisste 90-Jährige hält Großaufgebot in Atem

Quelle: Aus Nordwest-Zeitung, Ammerland, vom 25. September 2015

90-Jährige auf Dachboden

120 Feuerwehrleute haben die Seniorin aus dem Altenwohnzentrum Westerstede in der Nacht zu Donnerstag gesucht. Auch eine Rettungshundestaffel hat sich beteiligt, um die Frau zu finden.

Von Heiner Otto

Westerstede Mit einem Großaufgebot haben Polizei und Feuerwehr am späten Mittwochabend und in der Nacht zu Donnerstag nach einer 90-jährigen Frau gesucht, die im Altenwohnzentrum an der Grünen Straße in Westerstede vermisst wurde. 120 Feuerwehrleute aus neun Einheiten der Stadtgemeinde Westerstede, Rettungshundestaffeln aus Oldenburg und Lemwerder sowie weitere Kräfte der Bereitschaftspolizei Oldenburg einschließlich mehrerer Hundeführer suchten die nähere Umgebung und das Gebäude selbst ab.

Gefunden wurde die ältere Frau schließlich am Donnerstagmorgen um 8.30 Uhr. Sie kauerte in einer Ecke des unbeleuchteten Dachbodens des Altenwohnzentrums. Nach ersten medizinischen Untersuchungen stellte sich heraus, dass die in ihrer Mobilität eingeschränkte 90-Jährige die Stunden nach ihrem Verschwinden relativ unbeschadet überstanden hat. Dennoch sollte sie vorsichtshalber ins Klinikzentrum Westerstede eingeliefert werden.

Die eingesetzten Kräfte von Polizei und Feuerwehr konnten wieder abrücken.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok