Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Ollenbäke von Müll und Fallholz befreit

Aktion Jugendfeuerwehr Ocholt-Howiek beteiligt sich am Umweltwettbewerb
Quelle: Aus Nordwest Zeitung, Ammerland vom 14.05.2009  von Helga Schön


Stolz präsentierte die Gruppe im Anschluss an die Reinigungsaktion ihre gesammelten "Schätze". Bild: Schön

Ocholt-Howiek/sch - Umweltschutz beginnt im Kopf, so die Meinung der Jugendfeuerwehr (JF) Ocholt-Howiek. Auch in diesem Jahr, und das jetzt schon zum 25. Mal, hat die "capital Lebensversicherung" in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Landes-Jugendfeuerwehrwart Ernst Müller einen Wettbewerb für die Niedersächsischen Jugendfeuerwehren ausgeschrieben. Der Concordia-Preis ist mit dem Umweltschutz verbunden.
Also machte sich die JF Ocholt-Howiek Gedanken, wie sie sich sinnvoll an dieser Aktion beteiligen könnten. Nach einigem hin und her stand der Entschluss fest: "Wir reinigen die Bäke". Nach einer kurzen Vorbereitungsphase in Zusammenarbeit mit den Aktiven der Ortsfeuerwehr und dem Heimatverein war der Plan perfekt. Boote wurden organisiert und Verpflegung eingekauft. An einem Sonnabendmorgen um 8 Uhr war es dann soweit. Nach einer kurzen Einsatzbesprechung wurden die Boote zu Wasser gelassen und mit drei Personen besetzt. Gereinigt werden sollte eine insgesamt 2,5 Kilometer lange Strecke. Damit auch kein Müll übersehen wurde, waren an den Ufern außerdem eifrige Sammler zu Fuß unterwegs. Am späten Vormittag erreichte die Gruppe die "Howieker Wassermühle", hier legten sie eine Erfrischungspause ein. Dann ging es weiter auf dem alten Arm der Bäke, der Jahrhunderte zum Betreiben der Wassermühle diente. Da dieser Abschnitt regelmäßig vom Heimatverein gepflegt wird, fanden die Jugendlichen hier wenig Müll, dafür wurde das stehende Gewässer von Fallholz befreit.
Als die Jugendfeuerwehr Ocholt-Howiek ihre Arbeit am Nachmittag erledigt hatte, waren sich alle darüber einig, dass diese Aktion Spaß gemacht hat, aber es doch sinnvoller wäre, wenn jeder seinen Müll selber richtig entsorgen würde.
Mit ihrer Aktion wollen sie sich nun an dem Wettbewerb beteiligen.
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok