Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Feuerwehr sucht noch Quartiere

JUBILÄUM  Wehr Neuenkruge-Borbeck wird 75 – Gäste kommen zu Besuch
Bereits jetzt haben sich mehr als 100 Gäste etwa aus Österreich und Bayern angemeldet. Viele sollen privat untergebracht werden.

Von 1943 bis 1974 bei der Wehr Neuenkruge-Borbeck im Einsatz, 1992 zurückgeholt
und instandgesetzt: Das LF 8 wird beim Karnevalsumzug in Wiefelstede am
11. Februar Werbung für das 75-jährige Bestehen machen. ARCHIVBILD: RENATE DIERKS

NEUENKRUGE/BORBECK/LR - Die Freiwillige Feuerwehr Neuenkruge-Borbeck feiert in der Zeit vom 8. bis 10. Juni ihr 75-jähriges Bestehen. Die Wehr, die seit rund 35 Jahren sehr viele Kontakte zu befreundeten Feuerwehreinheiten aus Bayern und Österreich pflegt, erwartet anlässlich des Jubiläums viele Gäste. Die Vorbereitungen für die Jubiläumstage laufen auf Hochtouren.

Geplant ist ein Empfang der angereisten Freunde am Abend des Freitag, 8. Juni, in der Gaststätte zur Mühle. Am Sonnabend, 9. Juni, wird für die Gäste wahlweise eine Ammerlandrundfahrt oder eine Hamburg-Tour geboten. Höhepunkt des Jubiläums ist der große Festball am Sonnabendabend auf dem Hof von Gerriet Meyer in der Maschinenhalle. Abschließen soll das Fest mit einen Tag der offenen Tür am Sonntag, 10. Juni, beim Feuerwehrhaus mit anschließenden Gemeindewettkampf der Wiefelsteder Feuerwehren.

Schon über 100 Gäste aus Bayern von der Freiwilligen Feuerwehr Heroldsberg, aus Österreich von der Freiwilligen Feuerwehr Hopfgarten sowie von der Musikkapelle Rohr haben sich für das Jubiläum angemeldet. Da werden noch eine Menge private Quartiere gesucht. Die Wehr setzt auf die Gastfreundschaft der Einwohner von Neuenkruge, Borbeck und Umgebung und bittet alle, die Gäste aufnehmen können, sich bei Horst-August Meyer unter 04402/1622 zu melden.
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.