Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Helfer ins Rampenlicht gerückt

„EHRENABEND“  Bürgermeister lobt Engagement – Arbeit zumeist im Hintergrund
Etwa 450 Gäste waren der Einladung gefolgt. Bürgermeister Klaus Groß stellte die Bedeutung des Ehrenamtes heraus.

Von hildburg lohmüller (NWZ 31.01.2007)

Viel zu lachen gab es für etwa 450 Ehrenamtliche, die von der Stadt ins Dannemann-
Forum eingeladen worden waren und sich bestens unterhielten. Das Musical-Ensemble
der Musikschule begeisterte mit „A Broadway Night“.   BILD: HILDBURG LOHMÜLLER

WESTERSTEDE - Zu einem „Ehrenabend für Ehrenamtliche“ hatte Bürgermeister Klaus Groß jetzt in das Dannemann-Forum eingeladen. Er ging auf den hohen Stellenwert dieses freiwilligen Engagements ein und wandte sich direkt an die Zuhörer: „Mit dem heutigen Ehrenabend möchten wir öffentlich unterstreichen, dass wir wissen, was wir gerade an unseren ehrenamtlich engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern haben. Wir können Ihre Leistungen gar nicht hoch genug einschätzen“, stellte Groß die Arbeit der fast ausschließlich doch eher im Hintergrund wirkenden Menschen an diesem Abend in den Vordergrund. Etwa 450 Ehrenamtliche aus Vereinen, Verbänden und sonstigen Institutionen waren der Einladung gefolgt und unterhielten sich bestens.

Allemal, da es als besonderes „Dankeschön“ und musikalischen „Leckerbissen“ einen Auftritt der Musikschule gab. Das Musical-Ensemble lud ein, „A Broadway Night“ gemeinsam zu erleben. Das „Potpourri der guten Laune“ – von ehrenamtlichen Darstellern beeindruckend auf die Bühne gebracht – begeisterte einmal mehr die zahlreichen Zuschauer. Im Stehen applaudierten die Gäste den jungen Akteuren für eine hervorragende Show. „Das wird schwer werden, dieses im nächsten Jahr beim Ehrenabend zu toppen", lobte Groß.
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok