Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Großeinsatz im Eggeloger Wald

Polizei und weitere Einsatzkräfte suchen vermissten Mann - Zeugen sollen sich melden 
NWZ vom 30.10.2007

Im Einsatz waren auch Diensthundeführer der Polizeidirektion.

Mit rund 70 Helfern wurde das Waldstück durchkämmt. Die Suche blieb bislang ohne Erfolg.
Von Kerstin Schumann

Bild

Eggeloge - Mit einem Großaufgebot hat die Polizei an diesem Montag die Suche nach dem vermissten Westersteder fortgesetzt. Der 67-Jährige ist, wie berichtet, seit Sonntagvormittag spurlos verschwunden.
Auf Grund des NWZ-Artikels hatte sich ein Zeuge auf der Polizeiwache gemeldet. Er hatte einen Mann, auf den die Beschreibung passte, in der Nähe des Eggeloger Waldes gesehen.
Aus der gesamten Region wurden Einsatzkräfte zusammengezogen, die unter der Leitung von Polizeihauptkommissar Ludger Elsen die Umgebung absuchten. Diensthundeführer der Polizeidirektion Oldenburg durchkämmten mit vier Fährtenhunden das Waldstück, unterstützt wurde ihre Arbeit außerdem von 15 Ehrenamtlichen der Rettungshundestaffel Weser-Ems. Eine Gruppe der Bereitschaftspolizei Oldenburg suchte mit so genannten Stöberstäben das zum Teil schwer zugängliche Gelände ab. Vor Ort waren außerdem 40 Feuerwehrkameraden der Einheiten Westerstede, Linswege und Halsbek. Auch die Westersteder Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz.
Trotz der umfangreichen Maßnahmen blieb die Suche bislang erfolglos. Polizei und Angehörige des Mannes hoffen nun auf weitere Zeugenhinweise. Der gesuchte 67-jährige Westersteder ist zwischen 1,75 und 1,78 Meter groß, hat graue Haare mit Geheimratsecken und eine schlanke Figur. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er eine blaue Regenjacke und Jeans. Er ist unterwegs mit einem blauen Damenfahrrad der Marke Rabeneick, an dem ein Fahrradkorb befestigt ist. Hinweise nimmt die Polizei unter 04488/8330 entgegen.
 
Bild 
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.