Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Sichere Autos „Problem“ für Feuerwehr

NWZ, 13.12.2006

Weil die Autos immer höhere Sicherheitsstandards aufweisen, will die Feuerwehr ihr Rettungsgerät modernisieren. Das kündigte der Kreisbrandmeister an.

WESTERSTEDE/OTT - Weil die Autos immer stabiler und damit auch sicherer werden, stoßen vor allem einige Ammerländer Ortswehren bei Rettungseinsätzen an Grenzen. Darauf wies unlängst im Ausschuss für Feuerschutz und Bauwesen Kreisbrandmeister Johann Westendorf hin. Bei einer Großveranstaltung in Cloppenburg, sagte Westendorf, sei unlängst modernes Gerät vorgestellt worden, mit dem die Bergung eingeklemmter Unfallopfer schnell funktioniere. In der Leitstelle Elmendorf verfüge man bereits über solche technischen Hilfsmittel, nicht aber in den meisten Ortswehren.

Mit Blick auf die Einrichtung einer künftigen Großleitstelle (möglicherweise am Standort des Oldenburger Polizeiamtes) regte Westendorf an, die Notrufnummer „112“ beizubehalten und kein Call-Center vorzuschalten.

Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.