Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 20. Januar 2017 07:Jan

38-Jähriger nach Sturz aus Fenster schwer verletzt

Mit insgesamt 90 Kräften war die Feuerwehr angerückt. Mit insgesamt 90 Kräften war die Feuerwehr angerückt. Andre van Elten/261News

Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte hangelte der Anrufer an einem seiner Wohnungsfenster und ließ sich dann aus dem dritten Obergeschoss auf den gefrorenen Boden fallen. Das Feuer hatte er offenbar selbst entfacht.

Westerstede Schwer verletzt wurde am Donnerstagabend ein Mann aus Westerstede, als er versuchte, sich vor einem wahrscheinlich selbst entfachten Feuer in seiner Wohnung durch ein Fenster im dritten Obergeschoss zu retten.

Wie die Polizei in Westerstede mitteilt, meldete der 38-Jährige gegen 20 Uhr selbst bei Polizei und Feuerwehr, dass seine Mietwohnung in einem Mehrparteienhaus in der Breslauer Straße in Brand stehe. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte hangelte der Anrufer an einem seiner Wohnungsfenster und ließ sich dann aus dem dritten Obergeschoss auf den gefrorenen Boden fallen. Der Mann wurde anschließend mit schweren Verletzungen in die Ammerlandklinik verbracht.

In der Zwischenzeit brach die mit 90 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr die Wohnungstür des Mannes auf und stellte fest, dass dieser offenbar zuvor auf dem Fußboden seines Wohnzimmers ein kleines Feuer entfacht hatte. Das Feuer konnte mit einfachen Mitteln sofort gelöscht werden und die mittlerweile evakuierten anderen Bewohner des Hauses konnten wieder in ihre Wohnungen zurück kehren. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


Aus dem dritten Obergeschoss dieses Hauses stürzte der Mann auf den gefrorenen Boden. Bild: 261News/Andre van Elten

 

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Freitag, 20. Januar 2017
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.