Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Samstag, 11. September 2021 20:42

Zeugen holen 84-Jährige aus brennendem Mercedes

Einsatz in Dänikhorst: Einen brennenden Mercedes musste die Feuerwehr an der Straße Hemeler löschen. Einsatz in Dänikhorst: Einen brennenden Mercedes musste die Feuerwehr an der Straße Hemeler löschen. Monika Stamer

Das Ehepaar hatte an der Straße gehalten, um Rinder auf einer Weide zu versorgen. Während die Frau im Auto wartete, entwickelte sich im Motorraum ein Brand.

Dänikhorst Nachdem ein Seniorenpaar aus der Gemeinde Bad Zwischenahn am Donnerstag gegen 14.20 Uhr mit seinem Mercedes der B-Klasse an der Straße Hemeler in Dänikhorst am Fahrbahnrand anhielt, um mehrere Rinder auf einer angrenzenden Weide zu versorgen, begann der Motorraum des Autos zu qualmen. Während der 83-jährige Fahrer sich bei den Rindern aufhielt, wartete seine 84-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz. Zeugen bemerkten den beginnenden Brand und erkannten die lebensbedrohliche Situation. Sie holten die Frau aus dem Auto alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Dänikhorst, Ohrwege und Osterscheps sowie der Polizei stand der Wagen in Flammen. Die Einsatzkräfte löschten das Fahrzeug ab, legten einen Schaumteppich und kontrollierten die Temperatur mit einer Wärmebildkamera. Auch ein Rettungswagen wurde angefordert, die Betroffenen kamen aber mit dem Schrecken davon. Nach Bergung des Autowracks durch ein Abschleppunternehmen musste der Brandort für die Reinigung der Fahrbahn und den Austausch des stark verschmutzen Erdreichs für insgesamt circa zwei Stunden voll gesperrt bleiben. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Samstag, 11. September 2021
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.