Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 20. August 2021 20:57

Brennendes Essen setzt Küche in Brand

Einsatz an der Hainbuchenstraße: In einem Einfamilienhaus an der Hainbuchenstraße entzündete sich auf dem Herd vergessenes Essen. Einsatz an der Hainbuchenstraße: In einem Einfamilienhaus an der Hainbuchenstraße entzündete sich auf dem Herd vergessenes Essen. Christian Quapp

Eine Katze befand sich noch im Haus, als die Feuerwehr bei einem Brand an der Hainbuchenstraße in Friedrichsfehn eintraf. Das Tier wurde gerettet, das Feuer schnell gelöscht.

Friedrichsfehn Zu einem Einsatz an der Hainbuchenstraße in Friedrichsfehn wurden die Freiwilligen Feuerwehren Friedrichsfehn, Edewecht und Jeddeloh am Mittwochabend gegen 18 Uhr gerufen. Insgesamt 50 Feuerwehrleute, Rettungsdienst und Polizei eilten mit diversen Fahrzeugen heran. Gemeldet worden war ein Küchenbrand, eine Katze sollte sich noch im Haus befinden. Das war auch der Fall, wie Ortsbrandmeister Uwe Hilgen vor Ort berichtete.

 

Einsatzkräfte unter Atemschutz betraten das Haus. Sie fanden die Katze und brachten sie in Sicherheit. In der Küche hatte sich offenbar Essen in einem Topf auf dem Herd entzündet. Der Rauchmelder schlug Alarm, beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen bereits auf die Küchenzeile übergegriffen.

Nachdem der Topf aus dem Haus gebracht worden war, belüfteten die Feuerwehrleute die Räume, zudem demontierten die Einsatzkräfte die Küchenzeile über dem Herd, um sicherzustellen, dass es keine möglichen Brandherde mehr dahinter gab. Mit einer Wärmebildkamera wurde umfangreich kontrolliert. Alle Bewohner blieben unverletzt, die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Freitag, 20. August 2021
  • Autor: Christian Quapp
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.