Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 10. Mai 2021 20:57

Bewohner löschen schwelendes Reetdach selbst

Glimpflich ausgegangen: Bei einem Schwelbrand an der Edewechter Hauptstraße hatten die Bewohner die Gefahr bereits gebannt, als die Feuerwehr eintraf. Glimpflich ausgegangen: Bei einem Schwelbrand an der Edewechter Hauptstraße hatten die Bewohner die Gefahr bereits gebannt, als die Feuerwehr eintraf. Christian Quapp

Großer Einsatz mit glimpflichem Ausgang. Weil die Besitzer geistesgegenwärtig reagierten, kam in es in Edewecht am Freitagabend nicht zur Katastrophe

EDEWECHT Vorbildlich haben die Besitzer eines Reetdachhauses an der Edewechter Hauptstraße am Freitagabend reagiert und damit vermutlich ein größeres Feuer verhindert. Um 19.11 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand gerufen. Weil es sich um ein Reetdachhaus handelt und Menschen im Gebäude vermutet wurden, wurden zunächst zahlreiche Kräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Gefahr allerdings schon gebannt. „Die Besitzer haben das Reet auseinandergezogen und Wasser drauf gekippt“, sagte Dirk Gerdes-Röben von der Freiwilligen Feuerwehr Edewecht. Die Feuerwehrleute kontrollierten das Reet auf verbliebene Glutnester.

 

Neben der Edewechter Einheit waren auch die Feuerwehr Osterscheps und die Drehleiter der technischen Zentrale aus Elmendorf zum Einsatzort gerufen worden. Polizei, Rettungsdienst und Notarzt waren ebenfalls vor Ort. Es blieb allerdings bei einem geringen Sachschaden, verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht endgültig geklärt, möglicherweise sei eine Zigarettenkippe der Auslöser gewesen, so Gerdes-Röben.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Montag, 10. Mai 2021
  • Autor: Christian Quapp
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.