Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Samstag, 8. Mai 2021 20:55

Ortsbrandmeister und Stellvertreter verlängern Amtszeiten um sechs Jahre

erufung ins Ehrenbeamtenverhältnis (von links): stellvertretender Ortsbrandmeister Eike Stahmer, Ortsbrandmeister Thorsten Menke, Bürgermeister Lars Krause, Ortsbrandmeister Markus Meyer, Gemeindebrandmeister Ingo Riediger und Fachbereichsleiterin Vievien Witte erufung ins Ehrenbeamtenverhältnis (von links): stellvertretender Ortsbrandmeister Eike Stahmer, Ortsbrandmeister Thorsten Menke, Bürgermeister Lars Krause, Ortsbrandmeister Markus Meyer, Gemeindebrandmeister Ingo Riediger und Fachbereichsleiterin Vievien Witte Gemeinde

Wenn’s brennt, sind die Feuerwehrkameraden zur Stelle. Thorsten Menke ist sogar bereits seit 1997 Ortsbrandmeister und geht jetzt in seine fünfte Amtszeit.

RASTEDE Die Ortsbrandmeister Thorsten Menke (Hahn) und Markus Meyer (Loy-Barghorn) sowie der stellvertretende Ortsbrandmeister Eike Stahmer (Hahn) verlängern ihre Amtszeit um weitere sechs Jahre. Von Bürgermeister Lars Krause wurden die Feuerwehrmänner jetzt offiziell in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen. Zuvor hatte am Dienstag der Gemeinderat die Ernennung einstimmig beschlossen. Die Politik war damit dem Vorschlag der Ortsfeuerwehren gefolgt.

 

Dank für Engagement

Im Ratssaal überreichte Krause den drei Männern die Ernennungsurkunde und einen Blumenstrauß. Der Bürgermeister bedankte sich für das Engagement der Feuerwehrleute. „Vielen Dank für das, was bisher geleistet wurde und für die Bereitschaft, die nächste Amtsperiode zu übernehmen“, sagte Krause. Allen dreien gelinge es, die Kameradschaft hochzuhalten und für eine hervorragende Atmosphäre innerhalb der Einheiten zu sorgen, lobte der Bürgermeister. Das sei ein besonderer Verdienst. Auch Gemeindebrandmeister Ingo Riediger und Vievien Witte, Leiterin des für die Feuerwehren zuständigen Fachbereichs Öffentliche Ordnung bei der Gemeinde Rastede, gratulierten den Kameraden.
Thorsten Menke ist seit März 1997 Ortsbrandmeister der Einheit Hahn. Für ihn beginnt damit bereits die fünfte Amtszeit. Der Feuerwehr gehört er seit September 1978 an. Er begann in der Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Damme. Nach dem Umzug nach Rastede wechselte er im Juli 1979 zur Jugendfeuerwehr Hahn. Seit Februar 1985 gehört Menke der Einsatzabteilung an. Von 1985 bis 1997 übernahm er den Posten des Jugendfeuerwehrwartes, bevor er zum Ortsbrandmeister der Einheit gewählt wurde.

Menkes Stellvertreter Eike Stahmer ist seit 2015 im Amt. Im Februar 1989 trat er der Jugendfeuerwehr Hahn bei, im August 1994 wechselte er in die Einsatzabteilung.

Für Markus Meyer beginnt ebenfalls die zweite Amtszeit. Er wurde 2015 erstmals zum Ortsbrandmeister der Einheit Loy-Barghorn ernannt. Meyer trat im September 1998 der Jugendfeuerwehr Loy-Barghorn bei und wechselte im September 2004 in die Einsatzabteilung. Von Januar 2014 bis Februar 2015 nahm Meyer das Amt des Ortsbrandmeisters bereits kommissarisch wahr.

Wahlversammlungen

Üblicherweise wählen die Kameraden der jeweiligen Einheit die Ortsbrandmeister und Stellvertreter auf ihren Jahreshauptversammlungen. Wegen der Corona-Pandemie konnten diese aber nicht stattfinden. Stattdessen hielten die beiden Ortswehren reine Wahlversammlungen ab. Diese dienten einzig dem Zweck der Wahl der Funktionsträger.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Samstag, 8. Mai 2021
  • Autor: Frank Jacob
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.