Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 26. März 2021 08:Mär

Außenwand stürzt um und klemmt Frau ein

Einsatz in der Marienstraße in Rastede: Hier war am Donnerstagvormittag eine Frau unter einer eingestürzten Mauer eingeklemmt und schwer verletzt worden. Einsatz in der Marienstraße in Rastede: Hier war am Donnerstagvormittag eine Frau unter einer eingestürzten Mauer eingeklemmt und schwer verletzt worden. Daniel Kodalle

Die Betroffene wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Fremdverschulden konnten die Einsatzkräfte ausschließen.

RASTEDE Zu einem dramatischen Zwischenfall ist es am Donnerstagvormittag an der Marienstraße in Rastede gekommen: Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses ist dabei von einer einstürzenden Wand getroffen und zum Teil eingeklemmt worden. Die Frau, über deren Alter die Behörden keine Angaben machen konnten, wurde bei dem Zwischenfall schwer verletzt.

 

Nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr, Christian Ammermann, war eine Wand aus Verblendmauerwerk von der Fassade eingestürzt. Die Wand befand sich im Garten des betreffenden Hauses. Die Einsatzkräfte waren um 10.42 Uhr über den Notruf alarmiert worden. Bereits kurze Zeit später erreichten die Einsatzkräfte den Unfallort an der Marienstraße und konnten die Verletzte unter den Trümmerstücken der Wand befreien und sie zunächst in notärztliche Versorgung vor Ort übergeben. Die Verletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Über ihren Zustand konnte auch am Nachmittag keine Auskunft erteilt werden.

An der eingestürzten Wand war nach Auskunft des Einsatzleiters eine Wäscheleine angebracht. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. Vielmehr hätten vermutlich sehr unglückliche Umstände und das Alter, bzw. der Zustand der Wand zu dem Unfall geführt. Genauere Angaben konnten nicht gemacht werden. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften vor Ort, hinzu kamen Kräfte des Rettungsdienstes Oldenburg und ein Notarzt.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Freitag, 26. März 2021
  • Autor: Daniel Kodalle
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.