Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 24. November 2020 21:Nov

Küche von DRK-Gebäude brennt aus

In der Küche der DRK in Bad Zwischenahn geriet die Küche in Brand. In der Küche der DRK in Bad Zwischenahn geriet die Küche in Brand. Christian Quapp

Einsatz für die Feuerwehr in Zwischenahn: In der Küche des DRK-Gebäudes im Zentrum des Kurortes ist am Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Wilhelmstraße wurde gesperrt.

Bad Zwischenahn Im Zentrum von Bad Zwischenahn im Ammerland ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Im Gebäude des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Wilhelmstraße brannte eine Küche im Obergeschoss aus. Verletzt wurde dabei nach ersten Informationen niemand, die Wilhelmstraße wurde für die Dauer des Feuerwehreinsatzes gesperrt. Aufgrund der zunächst unklaren Lage und der dichten Bebauung an der Wilhelmstraße wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften alarmiert – sämtliche Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren in Bad Zwischenahn – außer Petersfehn und Ofen – wurden zum Einsatzort gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sämtliche anwesenden Personen das Gebäude der DRK-Bereitschaft verlassen. Nachdem sich der Bad Zwischenahner Ortsbrandmeister Martin Schreiber ein Bild von der Lage gemacht hatte, konnte ein Teil der Einsatzkräfte wieder zu den Feuerwehrhäusern zurückkehren. Einsatzkräfte unter Atemschutz löschten den Brand.

 

Die Feuerwehr öffnete bei den Löscharbeiten auch das Dach, da zunächst die Vermutung im Raum stand, das Feuer könnte auf den Dachstuhl übergegriffen haben. Dies bewahrheitete sich nicht. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Wie die DRK-Bereitschaft inzwischen mitgeteilt hat, kann das Gebäude nach der starken Rauchentwicklung durch den Brand derzeit nicht betreten werden, die ehrenamtlich tätige Bereitschaft ist aktuell nicht einsatzbereit. Den Grundschutz in Bad Zwischenahn stellt allerdings ohnehin der hauptamtliche Rettungsdienst Ammerland sicher, bei größeren Schadenslagen würden aktuell die anderen Bereitschaften im Ammerland einspringen.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Dienstag, 24. November 2020
  • Autor: Christian Quapp
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.