Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 23. November 2020 21:Nov

Nach Küchenbrand Haus unbewohnbar

Metjendorf Am Sonntag kam es gegen 13.15 Uhr an der Ulmenstraße in Metjendorf zu einem Feuerwehreinsatz. Wie die Polizei mitteilt, geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine in Betrieb genommene Fritteuse in Brand. Das Feuer dehnte sich auch auf Teile der Küche aus und musste durch mehrere Ortsfeuerwehren bekämpft werden. Die 80-jährige Hausbewohnerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Schaden und die Verrußung ist das Gebäude derzeit nicht bewohnbar. Die Schadenshöhe wird nach ersten Einschätzungen im niedrigen fünfstelligen Bereich vermutet. Durch die Polizei ist ein Ermittlungsverfahren zur Feststellung der Brandursache eingeleitet worden.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Montag, 23. November 2020
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.