Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 18. August 2020 20:Aug

Schwere Äste stürzen auf Metjendorfer Landstraße

Feuerwehreinsatz in Metjendorf: Am Sonntagabend stürzten Äste einer Eiche auf die Straße. Feuerwehreinsatz in Metjendorf: Am Sonntagabend stürzten Äste einer Eiche auf die Straße. Feuerwehr Metjendorf

Spätabendlicher Feuerwehreinsatz in Metjendorf. Aus einer alten Eiche waren Äste auf die Ortsdurchfahrt gestürzt.

Metjendorf Am vergangenen Sonntagabend ist die Feuerwehr Metjendorf zu einem technischen Hilfseinsatz in der Metjendorfer Ortsmitte gerufen worden.

Aufgrund der wohl anhaltenden Hitze und Trockenheit brachen gegen 22.45 Uhr mehrere große Äste von einer der großen Eichen gegenüber der Feuerwehrwache an der Metjendorfer Landstraße ab und blockierten somit den Gehweg sowie zum Teil die Straße, schreibt die Feuerwehr des Ortsteils in ihrer Pressemitteilung.

 

Drehleiter aus Oldenburg

Glücklicherweise sei dort gerade die Straße für Fahrzeuge wegen der Fahrbahnsanierung gesperrt (unsere Redaktion berichtete). Für Fußgänger und Radfahrer sei eine große Unfallgefahr ausgegangen, so die Wehr.

Die Feuerwehr Metjendorf sicherte zunächst den Gefahrenbereich rings um den Baum ab und zersägte die Äste, die auf den Boden gefallen waren. Da sich aber abgeknickte Äste auf einer Höhe von rund acht Metern befanden, wurde durch den Einsatzleiter die Drehleiter aus der Nachbarstadt angefordert.

Mithilfe der Drehleiter der Berufsfeuerwehr Oldenburg konnten sehr schnell die Äste des Baumes abgesägt und die Gefahrenstelle beseitigt werden, schreibt die Metjendorfer Feuerwehr weiter.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Dienstag, 18. August 2020
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.