Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 25. Mai 2020 21:Mai

Haus bei Brand zerstört – Nachbarn retten Bewohner

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits in Flammen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits in Flammen. NonstopNews/Frank Loger

Der Brand breitete sich über die Garage und einen hölzernen Anbau im Garten aus und erfasste das Haus. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen Dachstuhl und Garage bereits in Flammen. Ein großes Sonderlob erhielten die Nachbarn.

Apen Bei einem Brand in Apen im Kreis Ammerland ist am Samstagnachmittag ein Einfamilienhaus schwerst beschädigt worden. Wie die Nachrichtenagentur Nonstop News berichtet, hatten aufmerksame Nachbarn gegen 17 Uhr das Feuer bemerkt und die Bewohner informiert. Diese konnten sich mitsamt ihrer Haustiere rechtzeitig in Sicherheit bringen.

 

Das Feuer breitete sich nach Angaben von Nonstop News über die Garage und einen hölzernen Anbau im Garten aus und erfasste das Haus. Als die Feuerwehr eintraf, standen neben der Doppelgarage auch der Anbau, die Terrassenüberdachung sowie der Dachstuhl des Hauses in Flammen. Das Gebäude wurde dabei erheblich beschädigt. Den Einsatzkräften gelang es zu verhindern, dass die Scheune auf dem Nachbargrundstück durch Funkenflug ebenfalls in Brand geriet. Die Ursache des Feuers sowie die Schadenshöhe sind noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aufmerksame Nachbarn schlagen Alarm

Nachbarin Martina Grünewald wollte gerade wegfahren, als sie den grauen Rauch auf dem gegenüberliegenden Grundstück bemerkte. Wie sie im Interview mit Nonstop News berichtet, informierte sie als erstes die Bewohner, die von dem Feuer noch nichts mitbekommen hatten. „Dann konnte man auch sehen, dass hinter der Garage Flammen hochkamen.“ Sie hätten dann sofort alle in Sicherheit gebracht und die Feuerwehr gerufen, sagt Martina Grünewald.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Montag, 25. Mai 2020
  • Autor: Christian Ahlers
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.