Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 7. April 2020 20:Apr

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

Apen Die Gemeinde Apen erhält vom Bund ein neues Löschfahrzeug. Das haben der Bundestagsabgeordnete für Oldenburg und das Ammerland, Dennis Rohde, und die Landtagsabgeordnete für das Ammerland, Karin Logemann (beide SPD), nun aus dem niedersächsischen Innenministerium erfahren.

 

Ausstattung im Blick

Dieses Fahrzeug ist eines von 93, mit denen der Bund die Ausstattung des Landes Niedersachsen im Katastrophenschutz ergänzt und die nach und nach ausgeliefert werden. Dabei richten sich die Zuteilung und Auslieferung solcher neuen Fahrzeuge danach, wann ältere Fahrzeuge bei den Feuerwehren außer Dienst gestellt werden. „Es ist wichtig und richtig, dass die Kreise im Bereich Katastrophenschutz gut ausgestattet sind und solche Fahrzeuge dem Stand der Technik entsprechen. Besonders vor dem Hintergrund der Katastrophen der letzten Jahre und der aktuellen Corona-Krise ist die Neuausstattung ein wichtiger Schritt“, so Logemann und Rohde.

„Es ist gut, dass der Bund zur Unterstützung des Landes Geld in die Hand nimmt und Ausstattung bereitstellt und dem Landkreis Ammerland in der nahen Zukunft ein solches Fahrzeug zugutekommt. Denn unsere Feuerwehren leisten jeden Tag einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherheit im Ammerland – sie haben es verdient, gut ausgestattet zu werden.“

Ersatz erforderlich

Der Bürgermeister der Gemeinde Apen, Matthias Huber (SPD), ergänzt: „Wir würden uns sehr freuen, wenn es gelingen kann, noch in 2020 die Ersatzbeschaffung für das KAT-Schutzfahrzeug in der Feuerwehr Apen vorzunehmen.“ Das vor Ort eingesetzte und ausgemusterte LF 16 TS (Löschgruppenfahrzeug 16 + Tragkraftspritze) sei 30 Jahre alt und diene schon jetzt nicht mehr dem Katastrophenschutz. „Damit ist die angekündigte Ersatzbeschaffung zwingend erforderlich. Es ist wichtig, dass die Kameraden der kommunalen Feuerwehr diese ergänzende Ausrüstung für den Katastrophenschutz zur Verfügung haben.“

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Dienstag, 7. April 2020
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.