Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Samstag, 14. März 2020 20:Mär

Ammerländer Feuerwehren stellen Dienstbetrieb ein

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr werden nur noch zu Einsätzen ausrücken. Alle weiteren Aktivitäten würde bis auf Weiteres ausgesetzt, sagt ein Sprecher.

Westerstede Um die weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 im Ammerland einzudämmen, stellen die Feuerwehren des Landkreises ihren gesamten Dienstbetrieb bis auf Weiteres ein. Das gab Dennis Eike, Pressesprecher der Ammerländer Feuerwehren am Freitagmorgen bekannt.

Konkret bedeutet dies, dass es bei den Wehren vorerst keine Ausbildung, keine Übungen, keine Besprechungen, keine Lehrgänge und keine Jugend- und Kinderfeuerwehrdienste mehr geben wird. „Ziel ist es, die Feuerwehr weiterhin einsatzbereit zu halten, indem der Kontakt unter den Kameraden auf das Notwendige begrenzt und damit eine Ansteckungsgefahr vermindert wird“, so Eike. Zu Einsätzen werde die Feuerwehr allerdings weiterhin ausrücken.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Samstag, 14. März 2020
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.