Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 20. Februar 2020 16:Feb

5875 Stunden für das Ehrenamt

Beförderungen in Ohrwege (v. l.): Heino Brüntjen, Renke Harbers, Andreas Brüntjen und Hartmut Schaffer. Beförderungen in Ohrwege (v. l.): Heino Brüntjen, Renke Harbers, Andreas Brüntjen und Hartmut Schaffer. Monika Stamer

26 Männer und acht Frauen sorgen für den Brandschutz in Ohrwege. Vier neue Mitglieder kamen dazu – fünf aktive haben die Wehr aber verlassen

Ohrwege Flächenbrand, Gebäudebrand, Verkehrssicherung, Wassereinbruch und Sturmschaden – nur einige Stichworte, die auf den Einsatzmeldern der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ohrwege im vergangenen Jahr angezeigt wurden. In der Gesamtaufstellung finden sich zusätzlich Veranstaltungen der Kinderfeuerwehr und solche im Ort wie das Osterfeuer mit allen Vorbereitungen.

 

Bei der Jahreshauptversammlung haben die Abteilungen der Ohrweger Wehr jetzt Bilanz gezogen.

5875 Stunden haben die Ohrweger Feuerwehrleute insgesamt geleistet.

363 Stunden waren die 26 männlichen und acht weiblichen Mitglieder für Einsätze unterwegs. 178 Stunden fielen für Ausbildung und Lehrgänge an. 3387 Stunden standen für sonstige Dienste auf der Bilanz.

536 Stunden haben die elf Alterskameraden bei ihren Treffen angehäuft.

669 Stunden haben 14 Jungen und 8 Mädchen bei der Kinderfeuerwehr verbracht.

741 Stunden haben die Betreuer der Kinderfeuerwehr dafür aufgewendet.

4 neue Mitglieder kamen im Laufe des Jahres in die Einsatzabteilung, gleichzeitig gab es aber fünf Abgänge.

2 Beförderungen hatten Heino Brüntjen und Hartmut Schaffer, Gemeindebrandmeister und Stellvertreter, als Gäste im Gepäck: So wurde der stellvertretende Ortsbrandmeister Andreas Brüntjen zum 1. Hauptlöschmeister und Renke Harbers zum Brandmeister befördert.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Donnerstag, 20. Februar 2020
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.