Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 2. Juli 2019 21:Jul

Trockenheit fordert Feuerwehr

Wehnen /Kayhausen Die Trockenheit erhöht die Brandgefahr auch in der Gemeinde Bad Zwischenahn. Am Montag mussten zunächst die Freiwilligen Feuerwehren Ofen und Petersfehn zu einem Brand im Wold zwischen Woldsee und Bloher Landstraße ausrücken. Die Einsatzkräfte konnten die 15 mal 20 Quadratmeter große brennende Fläche schnell löschen. „Bei dem Wind hätte das aber auch deutlich schlimmer ausgehen können“, sagte der Ofener Ortsbrandmeister Andreas Aßmann. Später am Montag mussten die Wehren aus Aschhausen und Kayhauserfeld zu einem Flächenbrand an einem Wanderweg in Kayhausen ausrücken. Anwohner hatten dort bereits mit Löscharbeiten begonnen, die Wehren beendeten die Arbeit und konnten die Einsatzstelle schnell wieder verlassen.

Weitere Informationen

  • Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland
  • Datum: Dienstag, 2. Juli 2019
  • Autor: Christian Quapp
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.