Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 21. Juni 2019

Transporter kollidieren – Mann aus Varel stirbt

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Freitag, 21. Juni 2019, Autor: Doris Grove-Mittwede
Ein Mann aus Varel starb noch am Unfallort. Ein Mann aus Varel starb noch am Unfallort. Bild: Doris Grove-Mittwede

Aus ungeklärter Ursache geriet der Fahrer eines dunklen Kleintransporters in den Gegenverkehr. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Westerloy Schwerer Unfall mit einem Toten und zwei Verletzten ausgangs von Westerloy: Auf der Landesstraße 821 in Richtung Apen stießen am Donnerstagnachmittag zwei Kleintransporter zusammen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer eines dunklen Kleintransporters – ein 48-jähriger Vareler – aus Richtung Westerloy kommend in Richtung Apen unterwegs. In der langgezogenen Kurve verlor der Mann aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und streifte mit dem Heck seines Wagens einen aus Richtung Apen kommenden hellen Kleintransporter.

 

Der Fahrer dieses Fahrzeugs – ein 45-Jähriger aus Harkebrügge – versuchte noch, nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Mann wurde schwer verletzt, sein 24-jähriger Beifahrer aus Westerstede leicht. Beide wurden ins Westersteder Klinikum eingeliefert. Der Fahrer des dunklen Kleintransporters, der in sein Fahrzeug eingeklemmt wurde, starb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.16 Uhr. Zahlreiche Feuerwehrleute, der Rettungsdienst und ein Notarzt waren im Einsatz.

Wegen der Aufräumarbeiten war die Landesstraße zwischen Westerloy und Apen bis in die frühen Abendstunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Medien

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok