Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 13. Juni 2019

Dachstuhl brennt in Roggenmoor

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Donnerstag, 13. Juni 2019, Autor: Ingo Schmidt
Zerstört: Der Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes war nicht mehr zu retten. Zerstört: Der Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes war nicht mehr zu retten. Bild: Ingo Schmidt

Die Alarmierung lief um 18.28 Uhr ein. 60 Feuerwehrleute rückten aus. Vorsorglich wurde das leerstehende Gebäude durchsucht.

Roggenmoor Zu einem Dachstuhlbrand ist es am Mittwochabend in Roggenmoor an der Norderstraße gekommen. Laut Feuerwehr lief der Notruf um 18.28 Uhr ein. Umgehend wurden die Freiwillige Feuerwehr Apen und die Freiwillige Feuerwehr Godensholt alarmiert sowie die Drehleiter aus Elmendorf angefordert. Vorsorglich wurde auch ein Rettungswagen eingesetzt. Alles in allem wurden rund 60 Feuerwehrleute zum Einsatzort beordert, um den Brand zu löschen und später auch letzte Glutnester zu vernichten. Bis in den späten Abend musste gelöscht werden.

 

Wie Gemeindebrandmeister Hartmut Bollen mitteilte, wurde das leerstehende Haus vorsorglich auf Personen hin durchsucht. Gefunden wurde niemand. Die Polizei hat mitgeteilt, dass der Brandort beschlagnahmt wurde.

Warum das Feuer in dem Gebäude ausgebrochen ist, war am Mittwochabend noch völlig unklar. Das Haus sollte entkernt werden, für die anstehenden Arbeiten waren bereits alle Versorgungsleitungen gekappt, hieß es.

Über die Schadenshöhe konnte die Polizei am Mittwochabend noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen zur Brandursache werden an diesem Donnerstag fortgeführt.

Medien

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok