Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 18. Juni 2018

150 000 Euro Schaden bei Carportbrand

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Montag, 18. Juni 2018
Carportbrand in Rastede: Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. Carportbrand in Rastede: Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. Bild: Andre van Elten/261news

Rastede Am Samstagmittag kam es gegen 12.50 Uhr laut Feuerwehr an der Straße Am Winkel in Rastede zu einem Garagenbrand. Bereits während der Anfahrt konnte Einsatzleiter Christian Ammermann die enorme Rauchentwicklung sichten und erhöhte die Alarmstufe. Die Disponenten der Feuerwehr-Leitstelle in Oldenburg nahmen zahlreiche Notrufe wegen der massiven Rauchausbreitung in diesem Bereich entgegen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus der Garage. Dort befanden sich ein Auto sowie mehrere Gasflaschen. Diese wurden durch einen Feuerwehrmann unter Atemschutz aus dem Gefahrenbereich gebracht. Auch ein kompletter Wohnwagen fiel den Flammen zum Opfer. Ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus konnte verhindert werden.

 

Der Einsatz der Feuerwehren Rastede, Hahn-Lehmden, Südbäke und Elmendorf dauerte mehrere Stunden. Die Feuerwehren waren mit 77 Einsatzkräften vor Ort.

Der Gesamtschaden wurde von der Polizei am Sonntag vorsichtig auf 150 000 Euro geschätzt. Personen seien nicht zu Schaden gekommen. Die Ursache für den Brand ist bislang noch ungeklärt. Durch die Polizei wurde ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok