Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 14. Mai 2018

Sieben Verletzte bei Kollision in Bad Zwischenahn

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Montag, 14. Mai 2018
Großeinsatz für Rettungsdienst und Feuerwehr: Auf der Oldenburger Straße wurden bei einem Auffahrunfall sieben Menschen verletzt. Großeinsatz für Rettungsdienst und Feuerwehr: Auf der Oldenburger Straße wurden bei einem Auffahrunfall sieben Menschen verletzt. Bild: Monika Stamer

Ein 18-Jähriger fuhr auf einen anderen Wagen auf. Dieser stieß mit einem weiteren Auto zusammen.

Bad Zwischenahn Drei Wagen sind am Sonntag, 13. Mai, gegen 18.25 Uhr in einen schweren Unfall auf der Oldenburger Straße in Bad Zwischenahn verwickelt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 18-jähriger Mann auf ein vor ihm wartendes Auto eines 24-Jährigen aus Delmenhorst auf. Infolge der Kollision wurde der Wagen des Delmenhorsters gegen einen anderen geschoben. Der 53-jährige Fahrer des letzten Wagens, der 24-Jährige und drei Insassen der Wagen werden dabei leicht verletzt. Schwer verletzt wurden der 18-Jährige Unfallverursacher und der Beifahrer des zweiten Autos.

Es entstand ein Gesamtschaden von circa 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Oldenburger Straße zwischen der Einmündung Feldlinie und Industriestraße voll gesperrt werden. Im Einsatz waren sechs Rettungswagen und zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr aus Aschhausen.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok