Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 30. April 2018

Auf Weg zur Übung wird Feuerwehr zum Ersthelfer

Quelle: Nordwest-Zeitung, Ammerland vom Samstag, 28. April 2018, Autor: Frank Jacob
Kümmerten sich um die Verletzten: Kameraden der Feuerwehr Hahn am Unfallort. Kümmerten sich um die Verletzten: Kameraden der Feuerwehr Hahn am Unfallort. Bild: Feuerwehr Hahn

Nethen Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend auf der Wiefelsteder Straße in Nethen. Gegen 19.35 Uhr kam es etwa in Höhe der Einmündung Kreyenstraße zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Dabei wurden die beiden Fahrer leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus, teilt die Polizei mit.

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hahn waren zu dieser Zeit gerade auf dem Weg zu einer Übung beim Wasserwerk Nethen und kamen an der Unfallstelle vorbei. „Wir kümmerten uns um die beiden Verletzten und sicherten die Einsatzstelle bis zum Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst ab“, berichtet Ortsbrandmeister Thorsten Menke. Vor Ort waren schließlich die Polizei Rastede, zwei Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Hahn mit drei Fahrzeugen.

 

Nach Angaben der Polizei hatte ein 39-jähriger Rasteder, der auf der Wiefelsteder Straße in Richtung Hahn-Lehm­den unterwegs war, verkehrsbedingt gehalten. Ein 19-jähriger Autofahrer aus Varel fuhr dann auf das stehende Auto auf. Durch den Zusammenprall wurden die beiden Fahrer verletzt, es entstand zudem Sachschaden.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok